Herzlich willkommen,

auf der Seite von Resonanzboden // House of Resources Magdeburg.
Resonanzboden ist ein Kooperationsprojekt der .lkj)-Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V. und dem Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA e.V.)

Das Projekt agiert als Vernetzungs- und Kooperationsstelle für Menschen mit Einwanderungsgeschichte, Migrant*innenorganisationen und Engagierte in diesem Bereich. Weiter tritt Resonanzboden als Förderer von Bildungs- und Kulturprojekten für deren Zielgruppen und alle interessierten und ehrenamtlich tätigen Bürger*innen und Akteur*innen auf.

AKTUELLES

***Antragswerkstatt am 27. März 2019 entfällt***

Bei Interesse können Sie sich gern für einen der beiden anderen Termine über unser Formular anmelden.


Workshop Diskriminierungssensible Sprache in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für hauptamtliche Mitarbeitende in der Integrationsarbeit

Datum / Uhrzeit: 23.04.2019 , 10:00-16:00

Gerade im zivilgesellschaftlichen Bereich ist Kommunikation Kernbestandteil jeder Arbeit. Eine gute Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird mittlerweile auch für Institutionen, Projekte und Initiativen der Integrationsarbeit immer wesentlicher. Dabei ist es wichtig, die eigenen Formulierungen immer wieder auf den Prüfstand zu stellen, um ungewollte Verletzungen und Diskriminierungen zu vermeiden – sei es in einer Pressemitteilung, im Newsletter oder auf der Website. Im Training wird zunächst das Glossar der Neuen deutschen Medienmacher als praktisches Tool vorgestellt, um dann im praktischen Teil verschiedene Beispiele (eigene Beispiele der Teilnehmenden und andere) zu analysieren.

Dozentin: Alice Lanzke

Alice Lanzke setzt sich bei den Neuen deutschen Medienmacher*innen (NDM) für mehr Vielfalt in deutschen Redaktionen und eine diversere Berichterstattung ein. In dem von ihr konzipierten Projekt „Medientrainings“ werden NGOs für einen selbstbewussten Umgang mit der Presse geschult. Zudem gibt sie Schulungen und Workshops zum Thema diskriminierungssensibler Sprachgebrauch und betreut Publikationen, u. a. zu den Themen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Hate Speech.

Seit ihrem Diplom in Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin und einem Master in Journalismus an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz arbeitet sie als freie Journalistin vor allem für den öffentlich-rechtlichen Hörfunk sowie diverse Print-Titel. Ihre Schwerpunkte als Journalistin sind jüdisches Leben in Deutschland, Wissenschaft sowie die Kulturlandschaft Berlins.

Seminarsprache ist Deutsch. Sprachmittlung kann auf Anfrage organisiert werden / Veranstaltungsort ist barrierearm zugänglich.

Max. Teilnehmenden -Zahl: 15

Veranstaltungsort: .lkj) Sachsen-Anhalt e.V. I Brandenburger Straße 9 I 39104 Magdeburg

Die Anmeldung ist bis zum 18. April 2019 unter franziska.wildner@f-bb.de möglich.

 


Internationale Wochen gegen Rassismus in Magdeburg

 

Seit 2016 veranstaltet die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt (AGSA) diese Aktionswochen mit unterschiedlichesten Veranstaltungen. Auch vom 11.-24. März 2019 findet diese Veranstaltungsreihe wieder statt; 2019 ist das 70-jährige Jubiläum des Grundgesetzes im Fokus. Es werden Projekte gefördert, die sich mit dem Umgang mit Rassismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit beschäftigen, zum Beispiel Lesungen, Filmvorführungen oder Diskussionen.
AGSA bietet Hilfe bei der Veranstaltungsortsuche und kann mit bis zu 200€ unbürokratisch unterstützen. Das .lkj) Sachsen-Anhalt Projekt Resonanzboden/House of Resources kann zudem bis zu 500€ beisteuern. Die jeweiligen Veranstaltungen werden zudem im Aktionsflyer beworben.


Der Beitrag des interkulturellen Magazins INTERFACE des Offene Kanal Magdeburg stellt Resonanzboden//House of Resources Magdeburg.
Wir sagen Danke für das schöne Portrait.

 

 


Förderberatung

Dieses Angebot richtet sich an integrativ tätige Institutionen und Vereine, die

  • sich bereits um eine Mikroprojektförderung bei Resonanzboden beworben haben UND
  • sich um Förderung bei anderen Geldgebern bewerben wollen.

Mehr hier.