Co-Working Space

Seit 2017 stellen wir als House of Resources Magdeburg  im Haus einen Co-Working Space zur Verfügung.
Insbesondere sprechen wir Vereine, Verbände, Initiativen, Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen an, die kulturelle und soziale Projekte auf dem Gebiet der Integration und Aktivitäten mit integrativem Charakter für die Belange und Interessen von Menschen mit Flucht- und / oder Migrationserfahrung durchführen.

 

Die Nutzer*innen haben die Wahl zwischen zwei Modellen:


Flexible Nutzung  /
für unsere Kooperationspartner*innen und Mitarbeitende der Integrationsarbeit.

– Raumnutzung (30 m²), inklusive WLAN, Drucker, div. Büroausstattung und einer im Haus befindlichen Gemeinschaftsküche

– (nach Verfügbarkeit) Nutzung voll ausgestatteter .lkj) Seminarraums (für max. 25 Personen)

Das Beste daran ist: für unsere Partner*innen ist all das komplett kostenlos!

Für externe Nutzer*innen entfallen folgende Kostenbeiträge:

  • 10 Tage/Monat – 50€
  • 5 Tage/Monat –  30€

 

Feste Nutzung

Dieses Modell richtet sich an alle, die den Co-Working Space über eine festgelegte Zeit nutzen möchten.

Vorteile gegenüber dem FlexDesk-Modell:

  • eigener Schlüssel
  • Nutzung rund um die Uhr (24/7)
  • Möglichkeit, der Postannahme über die .lkj) Sachsen-Anhalt (c/o)

Monatlicher Kostenbeitrag –  120€.

Speziell diese Aktiven, die wir hauptsächlich unter möglichen Netzwerkpartner*innen und / oder Kooperationspartner*innen finden werden, wollen mit der kostenfreien, flexiblen  Nutzung unterstützen.

 

Informationen zum Download

Co-Working Space Resonanzboden